Home » Pokerprofis » Der Pokerspieler Phil Hellmuth Jr.
Der Pokerspieler Phil Hellmuth Jr.

Phil Hellmuth ist in Madison Wisconsin geboren und begann als Student mit dem Pokerspiel. Nach drei Jahren verließ er die Uni um als professioneller Pokerspieler zu leben. Er wurde recht schnell sehr erfolgreich und konnte 1989 mit 24 Jahren als bis dahin jüngster Pokerspieler das Main Event der World Series of Poker gewinnen. Im Heads-Up besiegte er Johnny Chan, der bereits 1987 und 1988 das Main Event gewonnen hatte und verhinderte so, dass Chan drei Mal in Folge gewinnt.
Heute hat Phil Hellmuth 11 Bracelets gewonnen und ist damit Rekordhalter bei Turniersiegen bei der World Series of Poker. Doch nicht nur diesem Rekord hält er. Er hat auch die meisten Cashes, die meisten Finaltischteilnahmen und einiges mehr. Für Phil Hellmuth geht es nur um Rekorde und wenn man seine Erfolge bei der World Series of Poker betrachtet, dann muss man sein Talent neidlos anerkennen.
In der Pokerszene gilt Phil Hellmuth aufgrund seiner regelmäßigen Auflipper als das Pokerbrat. Gleichzeitig ist er wohl einer der besten No Limit Holdem Turnierspieler der Welt, aber gleichzeitig nicht besonders gut in anderen Varianten. Im Cash Game verliert er grundsätzlich hohe Summen und auch seine Bracelets hat er bisher nur im No Limit Holdem gewonnen.
Insgesamt hat Phil mehrere Bücher geschrieben, ist Besitzer mehrerer erfolgreicher Firmen, hat einen eigenen Energydrink und ist der Meister der Selbstvermarktung. Sein Auftritt bei der World Series of Poker ist jedes Jahr das Event überhaupt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Sage deine Meinung

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.